• INP Gebäude Außenansicht

Links und Partner

 

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technlogie e. V. Unter dem Motto – von der Idee zum Prototyp – betreibt das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e. V. (INP Greifswald) seit 25 Jahren angewandte Grundlagenforschung und Entwicklung auf dem Gebiet der Niedertemperaturplasmen. Ein Forschungsschwerpunkt am INP Greifswald ist komplett der Plasmamedizin gewidmet. Seit 2008 wird hier plasmamedizinische Forschung und Entwicklung betrieben.

Zentrum für Innovationskompetenz (ZIK) plasmatis ist an das INP Greifswald e.V. angegliedert und widmet sich vor allem der Erforschung von Wirkmechanismen in der Plasmamedizin.

Das Nationale Zentrum Plasma Medizin (NZPM) ist ein deutschlandweites Netzwerk aller Forschergruppen auf dem Gebiet der Plasmamedizin. Es vereint Unternehmen, Forschungsinstitute und Universitäten aus den Bereichen Medizin, Biologie, Pharmazie, Physik und Ingenieurwissenschaften. Der Verein hat den Zweck, Forschung und Entwicklung im Bereich Plasmamedizin deutschlandweit zu fördern.

International Society for Plasma Medicine (ISPM) - die Internationale Gesellschaft für Plasmamedizin wurde 2009 gegründet und unterstützt wissenschaftliche Arbeiten, organisiert und veranstaltet wissenschaftliche Treffen und Präsentationen - insbesondere die Internationale Konferenz der Plasmamedizin (International Conference on Plasma Medicine (ICPM)), sowie Fortbildungen und die öffentliche Anerkennung der herausragenden Leistungen im Gebiet der Plasmamedizin.

7th International Conference on Plasma Medicine findet vom 17. bis 22. Juni 2018 diesmal in Philadelphia, USA statt.